Der Mittelpunkt im Leben der ZWEI ist das Geben. Geben bedeutet in diesem Sinne, anderen zu helfen, sie zu unterstützen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen.

Die ZWEI ist der typische Helfer in der Not, der sich aufopferungsvoll um andere kümmert und sie umsorgt.

Sie spürt instinktiv, wenn jemand Hilfe braucht und zögert nicht, sie ihm zu geben.

Die ZWEI ist der tiefen Überzeugung, dass man sich Anerkennung und Wertschätzung durch Hilfsbereitschaft und Aufopferung verdienen muss; sie glaubt, sie muss zuerst geben, bevor sie nehmen darf.

Aber selbst dann tut sie sich schwer mit dem Nehmen, denn sie ist ganz auf Geben eingestellt, daraus schöpft sie ihre Identität. Sie ist der Geber, sonst niemand!
Dadurch, dass sie andere immer wieder unterstützt – selbst wenn diese das eigentlich gar nicht wollen – macht sie sich unentbehrlich.
Diese Unverzichtbarkeit erfüllt sie mit Stolz – ohne sie geht es nicht.
Deshalb kann sie schlecht Komplimente oder Hilfe annehmen, denn dann wären die anderen sie Geber und damit unverzichtbar, und das würde ihren eigenen Verdienst schmälern.

Wenn sie tatsächlich einmal Hilfe annimmt, dann nur ungern und am liebsten nur, wenn sie vorher ungleich stärker in Vorleistung gegangen ist.

Da die ZWEI einen großen Teil ihres Selbstbewusstseins aus dem Dienen, dem Aufopfern und Helfen zieht, empfindet sie es als besonders schlimm, wenn ihre Hilfe abgewiesen wird. Das kommt für sie einer persönlichen Ablehnung gleich. Grundsätzlich ist für sie die Nähe zu anderen so wichtig, dass sie besonders anfällig für Zurückweisungen ist. Das führt dazu, dass sie ihre eigenen Bedürfnisse unterdrückt und nur schlecht „nein“ sagen kann.

Mach den Gratis-Test &
erfahre sofort Deinen Typ

Die ZWEI und ihre Mitmenschen

Frustration kommt auf, wenn sie sich mal wieder aufgeopfert hat ohne eine Anerkennung dafür zu bekommen. Dann strengt sie sich oft noch mehr an und reibt sich auf, ihre Erwartungshaltung auf Belohnung wird noch größer und damit meist auch noch eher enttäuscht. Das beklagt sie dann und versucht, auf diese Weise Schuldgefühle zu erzeugen.

So erkennen ihre Mitmenschen natürlich irgendwann, dass die Hilfsbereitschaft der Zwei in Wirklichkeit nicht uneigennützig ist. Das führt zu Enttäuschungen auf beiden Seiten.

Der Teufelskreis geht noch weiter: Nicht selten gewöhnen sich ihre Mitmenschen an ihre ständige Verfügbarkeit und halten sie für selbstverständlich. Die ZWEI wird immer wieder und immer öfter eingespannt und sie lässt dies bereitwillig zu, weil sie sich dadurch zunächst noch besser, noch unentbehrlicher fühlt.
Durch die fehlende Belohnung und Anerkennung (schließlich ist es ja selbstverständlich) jedoch läuft sie Gefahr, regelrecht auszubrennen.

Erlösung für Typ 2:

Die Zwei sollte erkennen, dass sie liebenswert ist und akzeptiert und geschätzt wird, ohne dass sie sich krumm macht und aufopfert.
Sie darf und muss ihre eigenen Bedürfnisse ernst nehmen – dafür muss sie aber zunächst wieder lernen, sie überhaupt wahrzunehmen und richtig einzuordnen.
Die allergrößte Herausforderung aber auch die größte Chance für die ZWEI liegt darin, zu akzeptieren, dass sie weder unverzichtbar noch unersetzbar ist und es auch überhaupt nicht sein muss. Auch andere können helfen und auch sie darf Hilfe annehmen, ohne dass das ihren Wert verringert.

Der Stolz auf ihre Unverzichtbarkeit ist ein ungesunder Stolz, der ihr selbst massiv im Weg steht. Sie muss lernen, sich selbst abzugrenzen und auch, andere nicht mit ihrer Hilfsbereitschaft zu bedrängen. Nützlich kann es sein, sich die Frage zu stellen, ab wann Helfen zur Manipulation wird.

Die besonderen Stärken der ZWEI:

Die Zwei glänzt mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer Begeisterungsfähigkeit. Sie ist romantisch und sensibel, verfügt über viel Energie und eine große Lebendigkeit. Ihre Hilfsbereitschaft kann – im richtigen Maß – eine wahre Bereicherung sein.

Alle Ennea-Typen als PDF (22 Seiten)!

Mein Dankeschön für Dich.

Gefällt es Dir? Dann teil es einfach mit anderen  🙂

Schön, dass du da bist!

Ich bin Bianca und heiße Dich herzlich willkommen in der Welt von LoveYourTime!

Lass uns gemeinsam wachsen, die Schönheit des Lebens entdecken und jeden Moment achtsam spüren.
Denn die Zeit besteht aus Momenten.
Und Zeit ist Leben.
Liebe Deine Zeit.

 

Wonach suchst Du?

Generic selectors
Exact matches only
Durchsuche Titel
Durchsuche Inhalte
Suche in Beiträgen
Search in pages

Would you like to…?

Use the Divi Builder…

to design your pop-up!

Donec rutrum congue leo eget malesuada. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Proin eget tortor risus.